Fröbel

KINDERGARTEN

FÖRDERVEREIN

KONTAKT

Aktivitäten für unsere Schulanfänger


„Der Mensch soll kein anderes Streben haben, als auf jeder Stufe ganz das zu sein, was diese Stufe fordert.“

-Friedrich Fröbel-


Jedes Jahr aufs Neue haben wir in unserem Kindergarten Schulanfänger, mit denen wir viele spannende Ausflüge und Aktivitäten unternehmen. Das letzte Kindergartenjahr soll unvergessen bleiben. Die Kinder sollen vor der anstrengenden Schulzeit einfach Kind sein dürfen und auf spielerische Art und Weise, ganz in Fröbels Sinne, alle Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie für die „Meisterung“ des Schulalltages benötigen erwerben. Dabei stehen an erster Stelle die Freude und der Spaß am Tun. Uns liegt es am Herzen, dass die Kinder in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden und mit viel Selbstsicherheit und Selbstvertrauen den neuen Lebensabschnitt „Schulzeit“ beginnen. Damit das auch gelingt, haben wir im letzten Kindergartenjahr einige tolle Höhepunkte für unsere Schulanfänger:


zur Fotogalerie


  • Vierzehntägig geht es in die Schwimmhalle zur Schwimmgymnastik- bei Spiel und Spaß bewegen sich die Kinder verschiedenartig im Wasser (Kreis-, Bewegungs-, Seitenwechselspiele). Ängste einzelner Kinder vor dem Element Wasser werden dabei zunehmend abgebaut.
  • Ein besonderes Ereignis für unsere Fröbelkinder- Schulanfänger ist es, im Frühjahr auf Fröbels Spuren zu wandern- gemeinsam besuchen wir seine Wirkungsstätten in den schönen Thüringer Orten Bad Blankenburg und Keilhau.
  • Durch den bestehenden Kooperationsvertrag mit der Pestalozzi- Grundschule sind unsere Vorschulkinder zu verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten eingeladen z.B. Kennenlernen des Schulhauses und der Klassenräume, Miterleben einer Unterrichtsstunde, Sportfest, Einladung zu einem Märchenspiel. Gerne kommen die Grundschüler auch zu uns in den Kindergarten zur Vorlesestunde oder zum gemeinsamen Erleben unterschiedlicher Fröbeltechniken.
  • Aber unsere Schulanfänger äußern auch gerne Wünsche und erleben tolle Abenteuer mit ihren Freunden z.B. Stromern durch die Parkhöhlen, Führung durchs Theater, Besuch des Museums für Ur-, und Frühgeschichte…
  • Voller Stolz präsentieren sich unsere Schulanfänger mit ihrem Schulranzen zum Zuckertütenfest, welches wir mit allen Kindern unseres Kindergartens feiern. Und eine liebevoll gefüllte Zuckertüte bleibt da auch nicht aus. An diesem Abend übernachten wir dann auch im Kindergarten und bei ganz viel Spiel, Bewegung, Kino, Buffet und Spaß kann es schon mal ganz schön spät werden!
  • Und dann ist da noch die große Abschlussfahrt für unsere Schulanfänger. Gemeinsam sind wir mit Bus oder Bahn vor allem aber zu Fuß den ganzen Tag unterwegs. Vieles gibt es da zu entdecken, zu erleben und Spaß & Stimmung ohne Ende. Ein Tag so richtig zum Herumstromern, Austoben und voller Erlebnisse.
  • Neu: Einmal wöchentlich fahren unsere Schulanfänger mit dem Überlandbus nach Oberndorf und erleben dort einen erlebnisreichen Tag auf dem Bauernhof der Familie Kische